5 typische Einsatzmöglichkeiten von Gasheizstrahlern in der Gastronomie

Gasheizstrahler-Terrasse

IIn der Gastronomie bieten Gasheizstrahler zusätzlichen Komfort und mehr Wohlbefinden für die Gäste.


Der ultimative Leitfaden für Infrarot Heizstrahler
✓ Sie sind auf der Suche nach einem Heizstrahler und wissen nicht welchen Sie auswählen sollen?
 Mit unserem Leitfaden und der 10 Punkte Checkliste finden Sie schnell und einfach den richtigen Heizstrahler!
>> Jetzt hier klicken und ansehen! <<

Wärme auf Knopfdruck, und das auch bei Wind und sehr frischen Temperaturen – das versprechen die gasbetriebenen und robusten Heizgeräte. In diesen 5 Szenarien sind Heizpilze besonders gefragt.

1. Überdachte Terrassen

Heizpilze oder andere Gasheizer eignen sich perfekt zum Beheizen von überdachten Terrassen. Die Gäste haben es dann nicht nur gemütlich warm, sondern sind zugleich vor Regen oder Schnee geschützt. Durch die Überdachung wird die Wärmestrahlung der Heizer außerdem noch effizienter genutzt. Zugleich können die durch die Verbrennung entstehenden Gase sicher abziehen.

2. Tischreihen in BiergärtenEinsatzmöglichkeiten von Gasheizstrahlern in der Gastronomie

Die Biergartensaison ist klassischerweise im Sommer und Spätsommer. Allerdings können auch schöne Herbsttage zum Biergenuss im Freien verlocken. Wer seinen Gästen bei frischen Temperaturen einen gemütlichen Aufenthalt im Biergarten ermöglichen möchte, kann dies mit Gasheizstrahlern tun. Dank der starken Leistung von professionellen Heizgeräten reichen oftmals nur wenige Strahler aus, um schon größere Flächen effektiv mit Wärme zu versorgen.

3. Raucherbereich

Gerade nach dem Essen gönnt sich so mancher die eine oder andere Zigarette. Dafür müssen Raucher heute wegen des Rauchverbots in Restaurants meist nach draußen gehen. Damit es tatsächlich beim Genuss bleibt, können Gastronomen ihren rauchenden Gästen mit Gasheizern ein wenig Wärme verschaffen. Ein Heizpilz mit mittlerer Leistung reicht hierfür in der Regel völlig aus. Bei einem moderaten Verbrauch lohnt sich die Anschaffung eines Gasheizers sicherlich. Schließlich sind Gastronomen auch Dienstleister, die ihren Gästen den Aufenthalt in ihrem Lokal so angenehm wie möglich gestalten wollen.

4. Außenbars beim Après Ski

Zum Skifahren gehört das Feiern danach ebenso dazu wie die rasanten Abfahrten auf der Piste. Während die Sonnenstrahlen tagsüber auf natürliche Weise für Strahlungswärme sorgen, können Gasheizstrahler in den Abend- und Nachtstunden den Skitag perfekt abrunden. Da kein separater Stromanschluss für die Heizgeräte benötigt wird und sie somit überall im Freien aufgestellt werden können, sind sie auch für Skihütten bestens geeignet.

5. Volksfeste

Wer kennt nicht die mächtigen großen Festzelte des Münchner Oktoberfests? In den Hallen wird in der Regel keine zusätzliche Heizung benötigt. Anders sieht es an den Ständen im Freien aus. Gleiches gilt auch für andere Volksfeste: Essensstände oder Getränkebuden können den Umsatz schnell noch ein bisschen höher schrauben, wenn eine angenehme Wärmequelle davor steht. Somit gehört der Heizpilz bei größeren Festivitäten in der kühlen Jahreszeit einfach dazu.

Wichtig: Wer Gasheizstrahler in der Gastronomie einsetzt, muss einige Vorschriften beachten. Diese haben wir hier für Sie zusammengestellt:


Der ultimative Leitfaden für Infrarot Heizstrahler
✓ Sie sind auf der Suche nach einem Heizstrahler und wissen nicht welchen Sie auswählen sollen?
 Mit unserem Leitfaden und der 10 Punkte Checkliste finden Sie schnell und einfach den richtigen Heizstrahler!
>> Jetzt hier klicken und ansehen! <<

1 Antwort
  1. helga
    helga says:

    Für die Heizpilze meinen Dank! Wie gemütlich wäre es mit solchem an den sommerlichen Spätabend! Den Tipp muss sich mein Bruder zur Acht nehmen! Danke!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.