10 Fragen an Tansun – Hersteller für Infrarot Heizstrahler

Tansun

BBevor sie sich für einen Heizstrahler entscheiden, möchten viele Kunden gerne ein wenig mehr über die jeweiligen Hersteller erfahren. Wir haben uns deshalb vorgenommen, die wichtigsten Unternehmen anhand von 10 konkreten Fragen zu portraitieren. Auf diese Weise wissen Sie u.a., wo Ihre Heizstrahler hergestellt werden und was die jeweilige Marke so besonders macht. Zum Start der Serie beginnen wir mit Tansun.


Kostenlose Beratung für Infrarot Heizstrahler
✓ Du bist auf der Suche nach einem Heizstrahler und weißt nicht welcher der richtige für Dich ist?
 Vereinbare jetzt ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch!
>> Jetzt Termin finden! <<

Seit wann gibt es Tansun?

Tansun wurde 1982 gegründet. Damit gehört der Hersteller zu den ältesten Produzenten und Entwicklern von Infrarot Heizstrahlern. Begonnen hat Tansun mit der Produktion von Heizstrahlern für die Industrie.

Tansun-Infrarot-Heizstrahler

Tansun-Infrarot-Heizstrahler

Woher kommt der Hersteller?

Das Unternehmen Tansun hat seinen Hautptsitz in West Bromwich, in der Grafschaft West Midlands in England.

Was ist das Alleinstellungsmerkmal von Tansun?

Laut eigener Aussagen ist Tansun der Vorreiter im Bereich der Quartz-Infrarot-Heizgeräte, die nach der strengen IP-Schutzart klassifiziert werden.

Bei diesem Gerät handelte es sich um den Tansun Algarve, der zusammen mit der Beleuchtungssparte von Philips entwickelt wurde.

Dieser Heizstrahler nutzt als erster der auf dem Markt erhältlichen Heizer die Kurzwellentechnik HeLeN. Weltweit wurde der Tansun Algarve mehr als eine Million Mal verkauft.

Welche Innovationen hat Tansun außerdem geleistet?

Als einer der ersten Heizstrahler-Hersteller hat Tansun Geräte mit Infrarot-Fernbedienung entwickelt. Inzwischen haben andere Marken nachgezogen und bieten eigene Modelle mit Fernbedienung an, wie zum Beispiel der Solamagic 2000 ECO mit Fernbedienung.

Wo werden Tansun Heizstrahler hergestellt?

Die Infrarot Heizstrahler von Tansun werden in England in einer eigenen Fabrik gefertigt. Auf diese Weise kann der Hersteller die hohe Qualität seiner Produkte sichern.

Seit wann produziert Tansun Heizstrahler für den Privatgebrauch?

Ende der 1990er-Jahre hat man bei Tansun erstmals IR-Heizstrahler für die Außenheizung produziert. Den Start dieser besonderen Serie machte der Tansun Algarve.

Tansun-Heizstrahler

Wie viele Produkte stellt das Unternehmen her?

Tansun selbst gibt an, dass das Unternehmen die größte Auswahl an Infrarotheizern für Privathaushalte sowie industrielle oder gewerbliche Zwecke weltweit bietet.

Von dieser Marke gibt es allein 15 Modellreihen. Hierzu zählen u.a. die Geräte der Serien „Tansun Rio“, „Tansun Beaver“, „Tansun Carnival“ sowie der Heizstrahler „Tansun Sorrento“.

Zählt man die Farb- und Ausstattungsvarianten zusammen, kommt man auf über 45 verschiedene Infrarot Heizstrahler dieses Herstellers.

Bietet Tansun spezielle Modelle für die Verwendung mit smarter Haustechnik an?

Bis jetzt hat der Hersteller noch keine entsprechenden Geräte auf dem Markt.

Gibt es von Tansun auch mobile Infrarot Heizstrahler?

Mobile Infrarot Heizstrahler haben eine lange Tradition bei Tansun. Denn der Hersteller hat mit Heizgeräten für die Industrie und Montagehallen begonnen. Dort werden häufig mobile Heizer eingesetzt. Ein leistungsstarkes und beliebtes Gerät ist der Tansun Beaver.

Tansun Apollo 6

Tansun Apollo 6

Was ist der größte Tansun Heizstrahler?

Der Tansun Apollo 6 ist einer der größten IR-Heizstrahler des Herstellers. Ein Gerät kann eine Fläche von bis zu 50 Quadratmetern beheizen.

 

Gibt es noch Fragen zu Tansun, die wir noch nicht für Sie beantwortet haben? Dann können Sie uns gerne anrufen oder eine Mail schreiben. Wir helfen Ihnen gerne weiter!


Kostenlose Beratung für Infrarot Heizstrahler
✓ Du bist auf der Suche nach einem Heizstrahler und weißt nicht welcher der richtige für Dich ist?
 Vereinbare jetzt ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch!
>> Jetzt Termin finden! <<

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.